Wohngebiet Schwabenberg/Reussengasse/Töpfemarkt

Im südöstlichen Teil der Altstadt Meiningens, mit seinen denkmalgeschützten Häusern, Kultur- und Freizeitangeboten wurden zwei Wohngebiete geplant, welche die scheinbaren Gegensätze „Wohnen im Zentrum“ und „Wohnen im Grünen“ miteinander verknüpfen. Auf dem Teilgebiet 1 vollendet der neue Geschoßwohnungsbau die historische Blockrandbebauung und schafft somit die räumlichen Voraussetzungen für eine geschützte, weitläufige Innenhofsituation. Zu diesem kommunikativen Zentrum öffnen sich auch alle Wohnungen und verzahnen sich über Loggien mit der grünen Mitte. Im Gegensatz zu der ersten Teilfläche wird der bereits erheblich zerklüftete Blockrand des zweiten Bearbeitungsgebietes durch Punkthäuser in dessen Lücken ergänzt und die ehemalige Raumkante auf diese Weise erneut gefasst. Die neuen Stadthäuser verzahnen sich über die Grünräume wechselseitig mit Ihrem Gegenüber und sind durch einen überdachten Niveauunterschied im Eingangsbereich bereits von der öffentlichen Erschließung abgelöst. Der Wettbewerbsbeitrag wurde im Auftrag für Caspari Architekten erstellt.

Wettbewerb: 2006 – 2. Preis/ 1. Rang
Bausumme: ca. 1.600.000,- €

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben