Quatiersentwicklung Erlangen

Der Zahn der Zeit und die sich entwickelnde Gesellschaft mit ihrer stetig zunehmenden Motorisierung, den damit verbunden Belästigungen Lärm und Flächenokkupierung, haben das Quartier mit seinen ursprünglich hohen Wohn-/ und Aufenthaltsqualitäten im Laufe der Jahre an Attraktivität verlieren lassen. Spürbar aber nicht gänzlich, durchaus korrigierbar. Der städtebauliche Entwurf reagiert auf die gestiegenen und weiter steigenden Immissionen, dem Stellplatz-/ und Wohnflächenbedarf der Stadt Erlangen, arbeitet mit den bestehenden städtebaulichen Formen, interpretiert diese, behebt Fehlentwicklungen und berücksichtigt übergeordnete Grünbezüge. Die hohe Qualität des Quartiers liegt in den ausgedehnten, parkähnlichen Freiräumen gerahmt von einem reifen Baumbestand. Diese Qualität gilt es erneut herauszukristallisieren. Die Entwurfsidee verfolgt den einfachen Ansatz des Wohnens im Park. Alle Gebäude stehen frei im Grün und sind über Parkwege zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar. Der Autoverkehr bleibt auf der Straße.

Wettbewerb: 2015
Baukosten: ca. 20.000.000,- €

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben